Abbey Road Erfahrungsbasierte Lernmethode

Sprachen in einem Abbey Road Sommer-Programm zu lernen, kann für Gymnasialschüler und Studenten zu einem lohnenden und unterhaltsamen Auslandsstudium werden.


Programm entdecken

Sprachen zu lernen ist nicht nur unser Beruf, es ist unsere Leidenschaft. Unsere Lehrmethode basiert auf einer aktiven Erlebnispädagogik in einem untraditionellen pädagogischen Umfeld. Unsere Französisch-, Spanisch- und Italienisch-Kurse, mitunter anderen akademischen Fächern, sind so konzipiert, dass sie sowohl pädagogisch wertvoll sind als auch Spaß machen, wobei die Motivation und Interaktion der Schüler, sowie eine Vielfalt von Unterrichtsmethoden und Bildungsmedien besonders betont werden.

“Leadership and learning are indispensable to each other.”

JOHN F. KENNEDY

Ob du Spanisch oder Französisch lernst, Kunst oder Architektur studierst, ob du in die spanische Kultur eintauchst oder deine französische Gastfamilie kennen lernst, du wirst von einem erstklassigen akademischen Programm profitieren, welches von talentierten und inspirierenden Lehrern mit einer informellen und engagierten Lernmethode unterrichtet wird.

DIE ABBEY ROAD ERFAHRUNGSBASIERTE LERNMETHODE

Die Abbey Road erfahrungsbasierte Lernmethode beinhaltet Aspekte des kommunikativen Ansatzes in seiner Methodik und fördert gleichzeitig das Lernen von Sprachen, sowie die Anwendung und Interaktion in nicht simulierten Echtzeit-Situationen. Wir glauben an ein aktives Erlernen einer Sprache und verbringen deshalb den Großteil der Zeit außerhalb des Klassenraums, die unsere Studenten im Gespräch mit Einheimischen nutzen und an authentischen und aktivitätsbasierten Situationen teilnehmen, die nicht nur deren Spanisch, Französisch, Italienisch und weitere Sprachkenntnisse fördern, sondern auch das Eintauchen in die gastgebende Gemeinschaft ermutigt.

Unsere Sprachkurse betonen die aktive Nutzung, Interaktion und das Eintauchen in das natürliche Umfeld der jeweiligen Sprache mit Hilfe von Kunst, Musik, Literatur, Film und anderen kulturellen Bezügen, um die Studenten zu inspirieren und ihr Wissen der Sprache zu vertiefen. Unsere Lehrer schaffen eine komfortable und unterhaltsame Atmosphäre zum Sprachenlernen. Sie konzentrieren sich auf die Umwandlung von passiven Kenntnissen der Sprache in aktive Kenntnisse durch Kreativität und Innovation. Viele Studenten kommen zu uns mit einem soliden Verständnis der Sprache, aber fühlen sich unwohl sie zu sprechen oder sich sogar auf der Sprache zu unterhalten… wir ändern das.

Die Abbey Road erfahrungsbasierte Lernmethode ist auch in der Entwicklung unserer Hochschulvorbereitungskurse eingesetzt worden und deckte eine breite Palette an akademischen Fächern ab. Diese Kurse werden dir helfen, dich besser auf deine Hochschulbewerbungen und auf deine Studienzeit vorzubereiten und werden dir die Erfahrung deines Lebens bieten.

Diese Kurse finden vor Ort statt, weit weg vom gewohnten Klassenraum und nutzen innovative Lehrmethoden. Auf der Reise „Westliche Zivilisation“ verbringen die Studierenden ihre Unterrichtsstunden damit Plato und Sokrates am Parthenon zu diskutieren und den Fußspuren des Julius Cäsar auf dem Forum Romanum zu folgen. Die Kunst der Renaissance wird vor Botticellis Primavera in den Uffizien und unter Giottos Fresken in Santa Croce studiert. Alle unsere Kurse von Kunstgeschichte bis zu gegenwärtigen gemischten Medien folgen dem gleichen erfahrungsbasierten Modell. Die Studierenden lernen in einem Kontext, der ihnen dabei hilft sich nicht nur zu engagieren, sondern es ihnen ermöglicht das Material durch visuelle, verbale und praktische Erfahrung zu erfassen.

Studierenden ihre Unterrichtsstunden damit Plato und Sokrates am Parthenon zu diskutieren und den Fußspuren des Julius Cäsar auf dem Forum Romanum zu folgen. Die Kunst der Renaissance wird vor Botticellis Primavera in den Uffizien und unter Giottos Fresken in Santa Croce studiert. Alle unsere Kurse von Kunstgeschichte bis zu gegenwärtigen gemischten Medien folgen dem gleichen erfahrungsbasierten Modell. Die Studierenden lernen in einem Kontext, der ihnen dabei hilft sich nicht nur zu engagieren, sondern es ihnen ermöglicht das Material durch visuelle, verbale und praktische Erfahrung zu erfassen.
Studenten, die in einem anderen kulturellen und sprachlichen Umfeld leben, haben eine erhöhte Sprachkompetenz, Welt-Offenheit, Unabhängigkeit, Ungewissheitstoleranz, Selbstachtung und Empathie nach einem Auslandsaufenthalt erreicht
Warum in einem Klassenzimmer sitzen und auf Bilder in einem Lehrbuch starren, wenn du mit Abbey Road Kunst und Geschichte im Louvre studieren kannst?

Universitäten und Hochschulen sehen es hoch an, wenn ein Schüler sich dafür entschieden hat ein akademisches Programm im Ausland zu absolvieren. Wenn du das Abbey Road Zeugnis zu deiner Hochschulbewerbung hinzufügst, erhöhst du deine Chancen aufgenommen zu werden. Du wirst zudem in der Lage sein, deine zukünftigen Studien mit dem Wissen aus deiner Erfahrung mit Abbey Road zu ergänzen.

Einen Sommer lang im Ausland zu studieren kann eine lebens- verändernde Erfahrung sowohl für Schüler als auch für Studenten sein. Es ist eine einzigartige Gelegenheit, in fremde Kulturen einzutauchen, deren Sprache zu lernen, das Leben mit einer Gastfamilie oder in einem Wohnheim zu erleben, neue Weltanschauungen zu entdecken, weit verbreitete Stereotypen in Frage zu stellen und über die immense Vielfalt unserer Welt zu lernen.

Die Abbey Road Lehrpläne werden von Experten aus erstklassigen amerikanischen Universitäten und Gymnasien konzipiert. Diese Lehrpläne sind fortgeschritten genug, um die Voraussetzungen einführender Kurse auf Hochschulebene zu erfüllen und dennoch sind sie auf Gymnasial-Standards angepasst und werden auf innovativer und unterhaltsamer Weise unterrichtet, so dass sie für ein Sommer-Programm im Ausland geeignet sind.

Auslandsstudienprogramme für Schülerinnen und Schüler und deren Auswirkungen auf das Lernen von Sprachen bei Jugendlichen haben sich zu zum Thema einer von Abbey Road gesponserten wissenschaftlichen Studie entwickelt. Die Studie wurde von drei herausragenden Abbey Road Lehrern und Spracherziehungs-Spezialisten von der Universität von Pittsburg durchgeführt: Dr. Heather Allen, Dr. Veronica Dristas und Dr. Nicole Mills. Eine Kopie der Studie kann hier eingesehen werden.

„Die potenziellen Vorteile eines Auslandsstudiums sind vielfältig: Studenten, die in einem anderen kulturellen und sprachlichen Umfeld leben, haben eine erhöhte Sprachkompetenz, Welt-Offenheit, Unabhängigkeit, Ungewissheitstoleranz, Selbstachtung und Empathie nach einem Auslandsaufenthalt erreicht“ (Identitäts- und Zweitsprachen-Lernen, Miguel Mantero, hrsg., Kapitel 10, „Kulturelle Lernergebnisse und Sommer-Auslandsandsstudium“, S. 189)

In seinem Artikel mit dem Titel „Erfahrungsbasiertes Lernen in der Hochschulbildung: Verknüpfung von Klassenzimmer und Gemeinde“ Jeffrey A. Cantor argumentiert, „… es gibt erneuertes wissenschaftliches Interesse an Erlebnispädagogik“ und „die Literatur schlägt die Erlebnispädagogik als eine notwendige und unverzichtbare Komponente des formalen Unterrichts an Hochschulen und Universitäten vor.“ (Herausgegeben vom Educational Resources Information Center (ERIC) unter dem US Department of Education.)Eine Kopie des Artikels kann hier eingesehen werden.